Archiv 2015

Dezember 2015

Zu unserer Weihnachtsfeier am 15.12.2015 in der Bokel-Mühle hatte wir in diesem Jahr als Referentin Frau Ines Barber eingeladen. Die bekannte Autorin und NDR-Mitarbeiterin las uns ihre selbstgeschriebenen plattdeutschen Geschichten vor. Zu allerlei Themen, in die wir uns größtenteils alle selbst gut hineindenken konnten, hatte Sie lustige, aber auch

manchmal nachdenkliche Geschichten mitgebracht. Diese sehr gelungene Darbietung wurde noch komplettiert mit einem vorab gemeinsam eingenommenen Abendessen. Auch die stimmungsvolle Tischdekoration der Mitglieder aus Osterhorn und Wulfsmoor gefiel allen anwesenden Damen sehr. Rundherum also eine schöne Weihnachtsfeier.

 

 

November 2015

Zu unserem Vortrag von und mit Herrn Propst Kurt Riecke am 11.11.2015 fanden sich 65 Mitglieder und Gäste im Lindenhof ein. Er referierte zum Thema: "Frauen sind anders, Männer auch."  Herr Propst Riecke erläuterte uns an diesem Abend in sachlicher, aber sehr humorvoller und anschaulicher Art, warum es zwischen Männer und Frauen im Alltag immer wieder zu Mißverständnissen und Meinungsverschiedenheiten kommt. Er gab auch Tips, wie diese zukünftig vermieden werden können. Zu Beginn der Veranstaltung gab es für alle Teilnehmerinnen einen Imbiß.

Foto: Carsten Wittmaack

An zwei Abenden, nämlich am 02. und 03.11.2015, trafen sich insgesamt 18 Frauen bei Svenja Kröger (Floralik) in Brande-Hörnerkirchen, um unter ihrer Anleitung und gleichzeitiger Mitwirkung von Anja Fock (Focki´s bunter Bastelboden) etwas Schönes und Dekoratives für die kommende Weihnachtszeit zu basteln. Jede Teilnemerin nahm am Ende ein selbst angefertigtes Deko-Element mit nach Hause. Alle waren sich einig, es waren gesellige und  gelungene Bastelabende.

Fotos: Petra Poethke

Oktober 2015

Zu einer Mehrtagesfahrt nach Leipzig starteten 34 Landfrauen am 09.10.2015 morgens ab 7.00 Uhr mit einem Reisebus der Firma Wolfgang Schmidt, Westerhorn. Gegen 14.00 Uhr traf die Gruppe in Leipzig an. Nach einer kurzen Stipvisite an der alten Spinnerei, wo heute diverse Künstler ihre Ateliers und Werkstätten haben, bezogen wir gegen 15.30 Uhr unsere Zimmer im Hotel Mercure. Den Rest des ersten Tages konnten dann alle mitreisenden Damen selbst gestalten. Am Samstag unternehmen wir eine Stadtrundfahrt

in Begleitung einer Gästeführerin. Sie erzählte uns alles Wissenswerte über die Stadt und ihre berühmten Bewohner in der Vergangenheit. Auch der Humor kam dabei nicht zu kurz.Besonders beeindruckend war das Völkerschlacht-Denkmal. Nach etwas Freizeit brachte unser Bus uns um 17.00 Uhr zum "Krystallpalast", ein Variete-Theater. Nach der Vorstellung nahmen wir ein 3-Gänge Menü im Tower-Restaurant zu uns. Der Ausblick aus dem 29. Stock über die Stadt bei Nacht war bei klarer Sicht wunderbar. Am Sonntag traten wir nach dem Frühstück die Heimreise an. Nach einem kleinen Abstecher an den Markkleeberger See und einer einstündigen Mittagspause trafen wir gegen 18.00 Uhr wieder im Amtsbezirk ein.

Einen eigenen Erntedank-Gottesdienst erhielten unsere Vereinsmitglieder am Montag, den 05.10.15 ab 18.00 Uhr in der Kirche zu Hörnerkirchen. Diesen Gottesdienst hielt wie am Vortag Herr Pastor Dr. Ulrich Palmer. Nach dem Gottesdienst fuhren wir in den Landgasthof  Bokelseß und bekamen dort einen köstlichen Hirschkalbsbraten mit reichhaltigen Beilagen serviert. Nach dem Essen und reichlich "Klönschnack" wurden alle Anwesenden noch mit einem schönen Apfel beschenkt, bevor der Heimweg angetreten wurde.

Fotos: Rita Kruse

Zum diesjährigen Erntedankfest am 04.10.2015 schmückten die Landfrauen aus Osterhorn und Wulfsmoor wieder die Kirche in Hörnerkirchen. Nach dem Gottesdienst, der in diesem Jahr erst um 14.00 Uhr stattfand, lud die Kirchengemeinde noch zur gemeinsamen Kaffeetafel und geselligem Miteinander in den Gemeindesaal ein. Das Kuchenbüfett lag wiederum in der Ausrichtung und Ausgabe des Landfrauenvereins. Ein riesiger Ansturm konnte aber dank guter Vorbereitung und Organisation mühelos bewältigt werden,so das am Ende alle Beteiligten mit dem Verlauf sehr zufrieden waren.

Fotos: Rita Kruse

September 2015

Nach der Sommerpause trafen sich 24 Landfrauen unseres Vereins am Samstag, den 12.09.2015, um 9.00 Uhr, um in der Gaststätte "Zum Bootssteg" in Barmstedt zu frühstücken und anschließend einen Vortrag von Frau Annelene Nissen aus Risum zu hören.Sie ist den Nordsee-Küsten-Radweg gefahren und ist damit fast 6000 km durch acht europäische Länder geradelt. Das Frühstück begann mit Verspätung, weil der Wirt sich die vereinbarte Uhrzeit nicht richtig notiert hatte. Folglich verschob sich die geplante Frühstückszeit und wir hörten erst ab ca. 10.20 Uhr den Bildervortrag von Frau Nissen. Diese Radtour wurde aber dann so lebhaft von der Referentin geschildert und mit Fotos und kleinen Erlebnissen am Rande untermalt, dass wir gar nicht merkten, wie die Zeit verging. Nach zwei Stunden und vielen beantworteten Fragen verließen wir gegen 12.20 Uhr das Lokal.

Juni 2015

Bei herrlichem Wetter unternahmen wir einen Tagesausflug mit dem Bus nach Hamburg.Zuerst besuchten wir Hamburgs schönste und grösste Kirche, den Hamburger Michel. Bei einer Führung erfuhren wir viel über die Vergangenheit und Gegenwart der imposanten Kirche. Einige unserer Mitreisenden hörten sich dann noch die Mittagsandacht an, andere fuhren mit dem Fahrstuhl in den 10. Stock und genossen die Aussicht über Hamburg aus der Turmspitze. Beim anschließenden Mittagessen in einem Lokal im Chilehaus  wurden die Eindrücke ausgiebig diskutiert. Nach der Mittagspause gingen wir in zwei Gruppen ins Chokoversum der Firma Hachez und wir erfuhren in ausführlichen Führungen den Werdegang der Kakaobohnen bis zur Schokolade.Alle Teilnehmer durften eine eigene Tafel Schokolade mit allerlei verschiedene Zutaten selbst verzieren. Den Tag beendeten wir mit einer geführten Busrundfahrt durch das Hafengebiet und die neue Hafencity. Auch einen Blick auf die vor Anker liegende "Queen Mary 2" konnten wir erhaschen.Gegen 19.30 Uhr trafen wir zufrieden wieder in der Heimat ein.

Fotos: Rita Kruse

Mai 2015

Zu einer Fahrradtour durch das Bokelsesser Moor machten sich am Mittwoch, den 27.05.2015 um 12.30 Uhr  34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den Weg. Ziel war die Biogas-Anlage der Familie Bonnhoff in Klein-Offenseth-Sparrieshoop. Wir trafen gegen 14.00 Uhr dort ein und erfuhren fast 2 Stunden lang alles über die Biogas-Produktion und die damit zusammenhängenden Faktoren. Es war wirklich sehr  interessant und sorgte auch bei der daran anschließenden Kaffeepause im Restaurant "Marone" noch für reichlichen Gesprächstoff. Durch die Heidesiedlung und über das Klein-Offensether Hochmoor fuhren wir zurück und trafen gegen 18.00 Uhr alle wieder zuhause ein.

Fotos: Rita Kruse

April 2015

Am Mittwoch, den 29.04.2015 hielt Herr Dr. Ove Schröder vom Universitätsklinikum Kiel uns einen sehr interessanten Vortrag zum Thema "Sturzprävention" - Vorbeugen durch Bewegung und Sensibilisierung für die Risiken, besonders im Alter. Seinen sehr anschaulich vorgetragenen Ausführungen, gespickt auch mit der ein oder anderen Portion Humor ließen den Abend wie im Flug vergehen. Den am Ende ausgehändigten  Fragebogen für alle Zuhörerinnen sammelt der Vorstand bis Ende Mai gern bearbeitet wieder ein. Es soll ja auch eine Resonanz auf seine Ausführungen erfolgen. Näheres dazu bitte bei den Damen vom Vorstand erfragen. 

Fotos: Rita Kruse

März 2015

Seit dem 04.03.2015 führen wir fortlaufend  immer am Montag in der Zeit von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr Schulungen zur Bedienung von Smartphone, Tablet und Notebook durch. Die bisherigen Teilnehmerinnen haben gut mitgemacht und viel dazu gelernt. Die Lehrgänge sind aber noch nicht abgeschlossen und werden auch weiterhin durchgeführt. Alle Damen, die sich angemeldet hatten, werden in kleinen Gruppen nacheinader zum Lehrgang eingeladen.

Foto: Ute Mulder_pixelio.de


Zu einem Spiele-undd Fotoabend trafen sich am 18. Mörz 2015 rund 30 Frauen unseres Vereins im Restaurant " Bokel-Mühle". Nach anfänglichen Startschwierigkeiten klapptes es doch noch mit der Foto-Präsentation, die während des Verzehrs eines leckeren Salates angeschaut werden konnte. Im Anschluß vergnügten sich die anwesenden Landfrauen in Gruppen mit den mitgebrachten Spielen. Die Runde löste sich gegen 22.30 Uhr auf und alle gingen zufrieden nach Hause.

Fotos: Silke Bornholdt

An zwei Abenden, nämlich am 04.03.2015 und am 11.03.2015, trafen sich jeweils 15 Damen in der Schulküche in Hörnerkirchen, um den Thermomix der Firma Vorwerk kennen zu lernen. Die Repräsentantin der Firma Vorwerk informierte die interessierten Damen ausführlich über Einsatz und Verwendungsmöglichkeiten dieses vielseitigen Küchengeräts. Wegen des großen Interesses bieten wir zu gegebener Zeit nochmals so einen Info-Abend an. Wer dann daran teilnehmen möchte, sollte sich schon einmal bei Annegret Schnoor oder Heike Jessen melden.

Februar 2015

Zu unserer diesjährigen Jahreshautpversammlung luden wir am 17.02.2015 die Mitglieder in das Restaurant "Zur Tankstelle " ein. Nach der Begrüßung und Ehrung der drei verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres servierte der Wirt uns den bestellten Imbiss. Im Anschluß wurde die Tagesordnung ohne besondere Vorkommnisse zügig abgearbeitet. Es wurden eine  Kassenwartin , eine stellvertretende Kassenwartin und eine zusätzliche Beisitzerin neu gewählt. Nach der Versammlung hielt uns Frau Dr. Gabriele Brüssow-Harfmann noch einen lebhaften Vortrag mit dem Titel: Mach mal Pause und entspanne. Es wurden uns die bekanntesten Entspannungstechniken erklärt und wir haben sie sogar gleich praktisch durchgeführt. Das war sehr interessant und die teilnehmenden Damen waren hochmotiviert bei der Sache. Am Ende gingen alle total entspannt nach Hause.

Januar 2015

Die vier angebotenen Kochabende mit Frau Inge Hachmann waren schnell ausgebucht und wieder ein großer Erfolg. Alle Damen, die an einem der Abende vom 20.01.2015 bis 29.01.2015 teilgenommen haben, hatten viel Spaß und haben tolle Rezepte und Erfahrungen mit nach Hause genommen. Aufgrund der so positiven Resonanz  werden wir versuchen,  auch im nächsten Jahr diese Abende noch einmal wieder anzubieten.

Zu einem gemeinsamen Kinobesuch trafen sich am 19.01.2015  27 Landfrauen und Gäste im Barmstedter - Saturnkino. Es wurde der Film "Monsieur Claude und seine Töchter" angeschaut. Ein herrlicher Film mit zeitgemäßer Geschichte und toller Situationskomik, aber nicht albern oder kitschig. AlleTeilnehmerinnen amüsierten sich köstlich und hatten einen vergnügten Abend. Wir können nur allen anderen raten, beim nächsten Mal auch mitzufahren.

Foto: Cinemaxx.de

Spruch des Monats

Juni 2017

Das schönste Geschenk ist gemeinsame Zeit. Nutzt diese, denn keiner weiß, wie viel uns davon bleibt.

 

Verfasser unbekannt

Foto: Jennifer Kolling/Pixelio.de

Programm 1. Halbjahr 2017
2017_01 Programm_LF Hoeki.pdf
Adobe Acrobat Dokument 331.6 KB